Winter-Olympiatag

„Die II. Olympischen Silva-Winterspiele sind eröffnet"
Am Freitag, dem 7. Februar 2014 war es endlich soweit. Pünktlich mit dem Start der XXII. Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi (auch, wenn dort die offizielle Eröffnungsfeier erst abends um 17 Uhr beginnen sollte), durften die Schüler der Silva-Grundschule mitsamt ihren Außenklassen schon morgens den gesamten Schultag unter das Motto "Olympia" stellen.

sotchi2014

Als Aufwärmprogramm wurde zunächst von allen Olympioniken (und vielen helfenden Händen!) ab 8 Uhr ein superleckeres olympisches Buffet vorbereitet und gemeinsam aufgebaut. Damit dann jeder noch fähig war, seine Disziplinen durchzuhalten, gab es natürlich nur „gesunde" Köstlichkeiten, die dann ab 8.45 Uhr eifrig verschlungen wurden.

Das gesunde olympische Sportlerbuffet

(Fotos bitte anklicken zum Vergrößern!)


 buffet buffet3 buffet2
 Kinder bei der Vorbereitung  Buffet im Erdgeschoss
 buffet4  buffet5  buffet6
 essbare olympische Wörter  Buffet im 1. Stock

Jede Klasse hatte sich einen Beitrag zum Buffet ausgedacht, der fit machen, gut schmecken und gesund sein sollte. So lockten Mozzarella-Tomaten-Basilikum-Spieße, Trauben-Käsespieße, Bruschetta, Schnittlauchbrote, Gemüsesticks mit Tzatziki-Dip uvm. Beim genauen Hinsehen konnte man auf den Frischkäse-Vollkornkräckern sogar viele Wörter aus Salzstangenbuchstaben lesen, die alle etwas mit den Olympischen Winterspielen zu tun hatten. An diesem Tag wurden also nicht nur die Bein- und Armmuskeln trainiert, sondern auch die Denkmuskeln.

Eine halbe Stunde lang strömten die Kinder in Scharen immer wieder zu den Leckereien, bis um 9.30 Uhr die II. Olympischen Silva-Winterspiele (erstmals im Jahre 2010) durch die Rektorin Frau Hilger offiziell eröffnet wurden. So gut gestärkt war das auch kein Problem.