Rollertraining

Erstklässler werden Roller-Profis

Zum ersten Mal an unserer Schule (11.04.2014): Rollertraining

Viele Kinder „verunfallen" im Straßenverkehr mit ihren Fahrrädern. Ursache ist oftmals, dass sie im richtigen Fahren unzureichend geübt sind. Um ähnliches zu vermeiden, bietet die Verkehrswacht München für Erstklässler ein Rollertraining an. Einige unserer Silva-Grundschüler fahren mit dem Roller zur Schule, man kann nicht früh genug zum Könner werden.
Vielleicht haben sich manche unserer Schüler an diesem Tag anfangs gedacht - Rollerfahren können wir schon längst! Aber so manches war dann doch neu.

rollertraining 1  rollertraining 2

In 45 Minuten pro Klasse konnten unsere SchülerInnen durch das „Fahrertraining" den sicheren Umgang lernen. Wir waren sehr gespannt!
Herr Mühlbauer (Verkehrswacht München) baute einen Parcours in der Turnhalle auf und zeigte uns bei jeder Übungseinheit, worauf es ankommt.

Als allererstes brachte er uns das richtige Bremsen bei!Nicht mit einem Fuß abbremsen, herunterhüpfen o.ä., sondern das Schutzblech des Hinterrades nach unten drücken.

rollertraining 3  rollertraining 4

Wie hebe ich meinen Roller hoch?
Auch das will gelernt sein: Nicht an den Griffen! Sondern: Eine Hand nimmt das Brett, die andere die Stange des Lenkers.

rollertraining 5  rollertraining 6

Mit welchem Bein schiebe ich in einer Kurve an? Ganz einfach: rechte Kurve, rechtes Bein und linke Kurve, linkes Bein.

rollertraining 7  rollertraining 8

Für' s Rollerfahren brauchen wir natürlich auch unseren Gleichgewichtssinn.Besonders bei schmalen Wegen und beim Umfahren von Hindernissen ist er erforderlich.

rollertraining 9  rollertraining 10

Uns allen hat es viel Spaß gemacht, vor allem danken wir Herrn Mühlbauer für die freundliche und interessante Moderation!

rollertraining 11  rollertraining 12
Christa Gottschalk-Lochschmidt
Verkehrs- und Sicherheitsbeauftragte, Klassenlehrerin der 1 a