Unser Maibaum: Maifest

Am 4. Mai 2016 stellten wir unseren neuen Maibaum im Rahmen eines Schulfests auf.

Um 17 Uhr sangen die Kinder der Klasse 3 b zuerst mit Frau Lauerbach ein Begrüßungslied, bevor sie mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hess das bayrische Lied "Bin i ned a scheena Hoh?" mit szenischer Darstellung zum besten gaben:

Maifest 1  Maifest 2

Danach spielte unsere neue Schulband, die "Feuerkichererbsen" unter Leitung unseres Schulsozialpädagogen Raphael Tränkle zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Die "FK" Tobias, Jakob und Manuel aus der Klasse 4a spielten gekonnt die Stücke "Der kleine Indianer" und "Mortal Combat":

Band 1 Band 2 Band 3

Unser Chor bedankte sich anlässlich des in Kürze stattfindenden Vater- und Muttertags bei allen Papas und Mamas mit zwei passenden schönen Liedern:

Chor

Dann war's endlich so weit: Unter der zünftigen musikalischen Begleitung der Musikgruppe "Mia san's" der Musikkapelle Kirchheim wurde der Maibaum von kräftigen Vertretern des Hoaschdenger Kegelclubs zu seinem Platz gebracht:

mia sans  Baumaufstellen  Baumaufstellen 1 

Alle Silva-Kinder und sogar die Vorschulkinder sangen mit fetziger Ziehharmonika-Begleitung durch Frau Voigt und ryhythmischem Stampfen, Patschen und Klatschen das von Frau Hilger getextete "Maibaumlied", in dem die Bedeutung der sechs Maibaumschilder erklärt wird. 

Danach dauerte es nur ein paar Minuten und schon stand unser neuer Maibaum mit Hilfe eines langen Stangenpaar, den "Schwaiberl" (= Schwalben), senkrecht und fest in seiner Halterung:

Baumaufstellen 2  Baumaufstellen 4  Baumaufstellen 3  Bandltanz 4

Die Kinder der Klasse 4 b begrüßten den neuen Maibaum mit dem traditionellen Bandltanz, den sie mit Frau Gottschalk eingeübt hatten. Dabei entstand während des Tanzes ein kunstvolles Flechtmuster aus den grünen und gelben Bändern:

Bandltanz 1  Bandltanz 3  Bandltanz 2 

Nach den Darbietungen der Silva-Schulkinder bewirtete unser Elternbeirat alle Gäste mit einer zünftigen bayrischen Brotzeit. Dazu spielten die "Mia sans's" eine ebenso zünftige Musi, so dass das Fest mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen konnte.

Schulleiterin Angela Hilger dankte noch einmal ganz herzlich allen, die zum Gelingen unseres Maifests beigetragen haben:

  • dem Hoaschdenger Kegelclub für das Stiften und Herrichten des Maibaums
  • Frau Hornburger, unserer "Maibaumbeauftragten", die alles rund um den Maibaum koordiniert hat
  • unserem Hausmeister Herrn Parente und den hilfreichen Eltern für die Mitarbeit beim Fertigstellen unseres Maibaums
  • dem Elternbeirat für die Organisation des Fests und die Bewirtung
  • der Musikgruppe "Mia san's" für die musikalische Umrahmung unseres Maifests
  • allen Kindern für ihre musikalischen und tänzerischen Beiträge und natürlich auch allen Kolleginnen und Kollegen, die diese mit ihren Klassen eingeübt hatten