Verkehrstheater der Münchner Polizei

Wacki schafft's immer!

Wie jedes Jahr freuten sich Schüler und Lehrer auf den Besuch der „Verkehrspuppenbühne“ (am 13.1.2017). Die Polizisten und ihre „Puppen“ bringen kleine wie große Leute zum Lachen.

Puppenbuehne17 

Hauptfigur war Wacki, ein Hund. Er stand zusammen mit dem Kasperl im Dienste der Polizei. Sie begaben sich auf Räuber- und Monsterjagd und lösten gemeinsam so manchen Fall.

Dabei konnten wir viel lernen und es war auch sehr spannend!

Wann wird mein Rucksack oder Roller leichte Beute und wann nicht? Dazu gab es einen super Tipp: Achte darauf, dass du deine Sachen in Sichtweite liegen lässt!

Was mache ich, wenn jemand auf der Straße Geld von mir verlangt und zu mir sagt: „Geh nach Hause und hole 10 €!“? Achte nicht darauf! Sage es einem Erwachsenen und der Polizei!

Gefährlich ist es mit Kopfhörern über die Straße zu gehen oder dabei mit dem Handy zu spielen. Du kannst die Autos nicht hören!

Wacki hat so manchen Unfall verhindert und Bösewichte zur Strecke gebracht. Natürlich zusammen mit dem Kasperl!

Während der Präsentation gab es immer wieder fetzige Musik und coole Sprüche. Zum Schluss bekamen die Polizisten des Münchner Verkehrstheaters einen riesigen Applaus. Wir freuen uns schon auf ihren Besuch im kommenden Schuljahr.


Die Klasse 2a der Silva-Grundschule Heimstetten