Respekt-Projekt


Auftaktveranstaltung zum Respekt-Projekt: Theaterstück am 14.12.2012

„Der Ärgerdrache"





Aufmerksame Zuschauer
beim Theaterspiel
vom Ärgerdrachen
aergerdrache8
aergerdrache aergerdrache1 aergerdrache2
 der Ärgerdrache  Raphael Tränkle in Aktion Spielszene

Um allen Kindern (und auch den Lehrern) den Ärgerdrachen vorzustellen und ihnen eine Idee zu vermitteln, in welch unterschiedlichen Situationen er kommen kann und wie man ihn besiegen könnte, spielten einige Schüler/innen der Klassen 3a und 3b am Freitag, den 14.12.2012 ein Ärgerdrachen-Theaterstück vor. Die Situationen waren bezogen auf die Schule: wenn es Streit gibt zwischen mehreren Kindern, wenn jemand beim Spielen ausgeschlossen wird, wenn man etwas in den falschen Müll wirft, zwei Kinder permanent ein anderes nerven und ärgern und schließlich, wie der Ärgerdrache kommt, weil ein Kind einem anderen aus Neid und Langeweile einfach auf das selbstgemalte Bild kritzelt.

aergerdrache3 aergerdrache4 aergerdrache5 aergerdrache6
In Szene gesetzte Situationen, in denen der Ärgerdrache kommt

In einigen Situationen wurden die Kinder gefragt, warum der Ärgerdrache kommt und wie man ihn besiegen könnte. Sie zeigten dabei schon prima Lösungsideen, die dann vorgespielt wurden – und sich der Ärgerdrache wieder verzog. Doch bei den Streithähnen und als zwei Kinder ein anderes nervten, kam plötzlich eine Unterstützung für die Kinder – die neuen Streitschlichter der 3. Klassen, was dem Ärgerdrachen gar nicht gefiel! Ermutigen Sie doch bitte auch ihr Kind zuhause, dass es aktiv auf die Streitschlichter zugeht, wenn es einmal nicht weiter weiß, oder von einem anderen Kind geärgert wird. Die Streitschlichter werden ihm/ihr bestimmt weiterhelfen können. Und sollte sich ihr Kind in der Pause leicht verletzt haben, gibt es noch eine weitere Unterstützungsmöglichkeit von Seiten der Schüler: die Juniorhelfer der vierten Klassen!

Raphael Tränkle, Schulsozialarbeiter

aergerdrache7 aergerdrache9 juniorhelfer
  Unsere Streitschlichter und zwei der Juniorhelfer