Vorlesetag

Lesespaziergänge durch die Gemeinde

Am 17.November 2018 nahm die Silva-Grundschule wie jedes Jahr am bundesweiten Vorlesetag teil. Allerdings ist das Konzept der Lesespaziergänge eine „Silva-Spezialität“. Im Laufe des Vormittages marschierten alle Klassen zu Kirchheimer Geschäften und Einrichtungen, weil ihnen dort vorgelesen wurde. Auch in der Schule fanden verschiedene Aktionen zum Vorlesetag statt.

Beteiligt waren in diesem Jahr das Umweltamt, der Gasthof Eberle, die Metzgerei Böltl, der Bücherwurm, der Gasserhof, die Kletterhalle, die St. Emmeran-Apotheke, die Kindergärten St. Elisabeth und St. Franziskus, das Gymnasium Kirchheim, Bewohner des Asylbewerberheims und verschiedene Eltern.

5 Foto1  5 Foto2

Auch Herr Bürgermeister Böltl folgte unserer Einladung und las aus einem Buch aus seinen eigenen Kindertagen vor. Die beteiligten Klassen 2a und 1b lauschten mit großem Interesse der Geschichte „Edi Nussknacker und Lili Weißwieschnee“ und stellten anschließend noch viele Fragen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Vorlesetages beigetragen haben, sowie an Frau Gottschalk-Lochschmidt für die perfekte Organisation!

Christine Sarkar