Informationen unseres Elternbeirats

Unsere Klassenelternsprecher

Unsere Klassenelternsprecher im Schuljahr 2016/17

                         


 

Klassenelternsprecher/in

Stellvertreter/in

1a  

Anna Sensburg

 Anja Martini

1b

Salome Baumann

 Lilian Sigl

1c

 Kathrin Franke

 Nina Kilit

1z

 Dr.Monica Serbu

 Cornelia Kurth

2a

Kerstin Moroder

Marlen Zschau

2b

Hornburger Manuela

Gaens Stephanie

2c

 Heidi Gashi

 Nadja Murtadi

3a

 Katja Peter

 Andrea Etterer

3b

 Petra Dalichow

 Maren Friese

4a

Conny Graichen

 Simone Wolf

4b
Dorothea Sokolowski

 Silke Maurer


Unser Elternbeirat 2016/17

 

Vorsitzender:  Daniel Zepf

Stv.Vorsitzender:  Manuela Hornburger

 

Daniel Zepf Salome Baumann
Manuela Hornburger Katja Peter
Kerstin Moroder Simone Wolf
Dorothea Sokolowski Conny Craichen
Anna Sensburg Petra Dalichow

 

 

Kontakt zum Elternbeirat:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 


Elternbeiratswahl 2016

 

Termin: 12.10.2016

Ort: Aula in der Silva Grundschule

Uhrzeit: 19:30 Uhr

 

Wahlergebnis für die Elternbeiratswahl 2016/17

Name Vorname Klasse Stimmen
Sensburg Anna 1A 33
Salome Baumann 1B 29
Lilian Sigl 1B 18
Marlen Zschau 2A 17
Kerstin Moroder 2A 36
Manuela Hornburger 2B 37
Stephanie Gaens 2B 21
Daniel Zepf 3A 45
Katja Peter 3A 29
Petra Dalichow 3B 25
Marlen Frieser 3B 22
Conny Craichen 4A 27
Simone Wolf 4A 29
Dorothea Sokolowski 4B 34
Silke Maurer 4B 17

 

 


Schulfruchtprogramm

Unsere Schule nimmt bereits seit September 2010 am Schulfruchtprogramm Bayern teilt.

Das Schulfruchtprogramm in Bayern soll die Wertschätzung von Obst und Gemüse bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen. Dieses Programm wird von der EU gefördert. Teilnehmen können alle Grundschulklassen der Volks- und Förderschulen in Bayern.

Wann und was wird geliefert?
Geliefert wird einmal wöchentlich frisches BIO-Obst und -Gemüse. Dabei sollen Erzeugnisse aus regionaler Erzeugung und mit saisonalem Bezug bevorzugt eingesetzt werden.
Das Angebot soll abwechslungsreich sein und mindestens vier verschiedene Schulfrüchte, darunter mindestens ein(e) Gemüseart enthalten.

Beliefert werden wir donnerstags (ab 11.15 Uhr) von der TAGWERK-Ökokiste GmbH. Das Obst und Gemüse wird von freiwilligen Helfern kontrolliert und auf die einzelnen Klassen verteilt. Weitere freiwillige Helfer sind jederzeit willkommen.

Zurzeit wird das Obst nicht geschält (es handelt sich um BIO-Obst). Sollten sie deswegen Bedenken haben, oder sind Allergien gegen Obstsorten bekannt, so bitten sie ihr Kind das Obst mit nach Hause zu nehmen. Hier können sie es dann weiterverwenden.

Wir hoffen mit dem Schulfruchtprogramm das Interesse an Obst und Gemüse im Schulalltag zu steigern. Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass das Schulfruchtprogramm bei den Kindern und Lehrern sehr beliebt ist.

Für Anregungen, Fragen und auch Kritik steht der Elternbeirat jederzeit zur Verfügung. Ansprechpartner für das Schulfruchtprogramm ist Barbara Deisenrieder (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).


Schulfotograf

Auch dieses Jahr wird uns ein Fotograf besuchen.
Wann? Das erfahren sie hier.



Weihnachtspackerl-Aktion (die genauen Termine werden noch bekannt gegeben) 

Da die Vorweihnachtszeit wieder einmal mit großen Schritten auf uns zukommt, wollen wir Sie alle wissen lassen, dass unsere erfolgreiche WeihnachtsPackerl - Aktion für die Kirchheim-Heimstettener TAFEL e.V. zum 7. Mal in Folge, auch in diesem Jahr wieder stattfinden wird.Wie wir in den sechs vorangegangenen Jahren erleben durften, haben unsere Geschenke nicht nur über 20 Kindern im Alter von 0-16 Jahren, sondern auch den ca. 80 erwachsenen TAFEL-Berechtigten, darunter viele Familien und RentnerInnen, große Freuden bereitet. Die anrührenden Dankesbotschaften, die uns stets nach der Ausgabe der WeihnachtsPackerl erreichten, bestärken uns alle in dem Glauben, für die Menschen aus unserer unmittelbaren Nachbarschaft tatsächlich etwas Schönes auf den Weg gebracht zu haben. Dabei spielt es unseres Erachtens keine so große Rolle, ob es nun die CD, der mp3-Player oder die Flasche gutes Olivenöl war, die den Beschenkten begeistert und in vielen Fällen zu Tränen gerührt hat, sondern vielmehr, dass wir ihnen das Gefühl vermittelt haben, an sie als unsere nicht ganz so vom Glück verwöhnten Mitbürger gedacht zu haben…Aus genau diesem Grund hoffen wir erneut auf Ihre Bereitschaft zur „Freude am Schenken“.Am 01.12.2015 – Elternsprechabend in der Silva-Grundschule – werden in der Aula wieder die Paketkärtchen für die WeihnachtsPackerl, sowie die Wunschzettel der TAFEL-Kinder aushängen. Da es sich in den letzten vierJahren als sehr hilfreich erwiesen hat, die Paketkärtchen für die WeihnachtsPackerl nach Empfänger (Familie, Rentner(in), Single und Alterskategorie) aufzuteilen, werden wir dies auch in diesem Jahr beibehalten, um Ihnen die Auswahl und somit das Packen zu erleichtern. Wir möchten Sie bitten, diese Paketkärtchen auf Ihren WeihnachtsPackerln zu befestigen, damit die Zuordnung  während der Verteilung bei der TAFEL für uns erleichtert wird.
Bitte die Kartons nur mit Gummiband fixieren! – Vielen Dank
Sollten Sie sich entscheiden, uns erneut bei dieser Aktion zu unterstützen – wofür wir Ihnen bereits heute ganz herzlich danken wollen – bitten wir Sie, Ihr(e) WeihnachtsPackerl und/oder Kindergeschenke bei Frau Popp im Sekretariat (bitte klingeln) oder den anderen Abgabestellen abzugeben.Der späteste ABGABETERMIN für beide Aktionen ist am 11. Dezember 2015!!!!! Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihre hoffentlich zahlreiche Mithilfe!!!

Ihr Elternbeirat


Büchertag 23.11.2016

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Bücherausstellung in unserer Schule statt. Es wird eine große Auswahl an aktuellen Bestsellern und Fachbüchern für Kinder vorgestellt und ausgestellt.Die Kinder haben am Vormittag mit der Klasse die Möglichkeit, die Bücher zu sichten und ihre Buch-Wünsche auf einen Zettel zu schreiben.Am Abend zwischen 17 und 19 h haben Sie, liebe Eltern, dann die Möglichkeit, die gewünschten Bücher zu bestellen. Wir werden die Bestellungen entgegennehmen, die Bücher können dann im „Bücherwurm" bezahlt und abgeholt werden.

Es muss also kein Buch vorher bezahlt werden!