Unser Maibaum: Einholen

Am 2. April wurde unser zukünftiger neuer Schul-Maibaum zusammen mit dem großen Heimstettener Maibaum eingeholt.

Der "Hoaschdenger Kegelclub e.V." (= Heimstettener Burschenverein) brachte ihn aus dem Ebersberger Forst nach Heimstetten. Am Ortseingang empfingen viele Leute die beiden Maibäume und begleiteten sie zu flotter Blasmusik der Musikkapelle Kirchheim zum Wachlokal. Dort, im Zelt vor dem zukünftigen Bürgerhaus, werden die beiden Maibäume nun für vier Wochen gelagert, bearbeitet und bewacht, bis sie dann in voller Schönheit aufgestellt werden können.

Ein herzliches Dankeschön für Frau Hornburger aus unserem Elternbeirat, die als "Maibaum-Beauftragte" die gesamte Organisationsarbeit übernommen hat! Ihr verdanken wir es, dass unser Maibaum nicht nur im Ebersberger Forst ausgesucht, gefällt und geschepst wurde, sondern auch pünktlich in der Gemeinde angekommen ist.

Unser ganz besonderer Dank gilt selbstverständlich dem Hoaschdenger Kegelclub, der unserer Schule den Maibaum stiftet. Die gesamte Silva-Grundschule - Kinder und Lehrkräfte - freut sich sehr darüber!!!

maibaum 2.4. 1 maibaum 2.4. 2 maibaum 2.4. 3

Unser Elternbeiratsvorsitzender Herr Zepf (rechtes Foto, rechts) begleitet die Maibäume.

maibaum 2.4. 4 maibaum 2.4. 5

Der kleine Silva-Maibaum wird huckepack auf dem großen Maibaum transportiert.

maibaum 2.4. 6 maibaum 2.4. 7

Im Wachlokal angekommen wartet er nun auf die Bearbeitung durch
fleißige Eltern der Silva-Schule.

Am 14. April liegt unser Maibaum noch unbearbeitet auf dem Boden neben dem großen Maibaum im Wachstüberl, aber am nächsten Tag soll er grundiert werden.
Maibaum 14.4  
Am Sonntag, den 17. April findet die Maibaumwache des Elternbeirats statt. Dabei wird der Silva-Baum weiß lackiert.

Ein paar Tage später wird das blaue Muster dann von Spezialisten "angerissen" und die Farbe aufgetragen, so dass der Maibaum in den bayrischen Farben Weiß-Blau erstrahlt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Besucher

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online