Kinder-Fußballtag

Tricksen und spielen wie Gomez, Ronaldo, Messi und Co?  Kein Problem für die Klasse 3b.

  plakat    bild10

Unter den professionellen Augen von Ferdi(nand) Reinhard und seinem ungarischen Co-Trainer Marte von der Münchner Fußballschule durften die Kinder genau das am Mittwoch, dem 29. Januar 2014 im Rahmen ihres Fußballtages ausprobieren: Tricks, die man sonst in der Grundschule nicht lernt. Ob Täuschungsmanöver, Fallrückzieher oder einfach sich nur den Gegner vom Leib halten – jetzt „können" die Drittklässler alles.

bild1   bild2   bild3
In Kleingruppen konnten sie es dann auch in einem kleinen Parcours ausprobieren: Ob Fußballsquash, Elfmeterschießen, Lattentreffen, Fußballtennis mit Nachlaufen u.a. - mit viel Spaß trainierten die Kinder hart von 8 bis 10 Uhr, um dann ab 11 Uhr ihr Können in einem klasseninternen Turnier unter Beweis zu stellen.

bild4   bild5

bild6   bild7

Trotz anfänglicher Skepsis bei den „nicht so fußballbegeisterten" Mädchen, kamen am Ende alle zum gleichen Ergebnis: „Das war ein toller Vormittag, an dem wir viel gelernt haben und vor allem auch viel Spaß hatten."

bild8   bild9
 
Vielen Dank an das engagierte Trainerteam und an alle, die schon im Vorfeld den Fußballtag organisiert, geplant und vor allem auch gesponsort haben (siehe Plakat)!
Über die Teilnehmermedaillen am Ende haben sich alle tierisch gefreut! Zudem können die Drittklässler nun auch in der Pause mit Hilfe der zehn vom DFB zur Verfügung gestellten Leibchen ihr eigenes Turnier mit anderen Schulklassen als Gegnern spielen.

Iris Hess, Sportwartin und Klassenlehrerin der 3b