Spendenlauf für Intern 3

Silva-Kinder haben ein Herz für krebskranke Kinder

Unser diesjähriger Spendenlauf sollte der Elterninitiative Intern 3 im Haunerschen Kinderspital zugutekommen.
Das Ziel des 1985 gegründeten Vereins ist es, der Krankheit Krebs bei Kindern mehr Leben abzuringen. Er versteht sich als Interessenvertretung und Fürsprecher der Kinder und deren Familien. Es wird geholfen, die Lebenssituation krebskranker Kinder zu verbessern, die Familien in ihrer Extrembelastung zu unterstützen und Perspektiven aufzuzeigen – während der Behandlung und auch danach. Die Helfer sind in ständigem Kontakt mit dem Behandlungsteam der Station Intern 3 im Dr. von Haunerschen Kinderspital, der Onkologischen Tagesklinik (OTK) und der Stammzelltransplantation (LAF), sie kooperieren mit Ärzten, Pflegeteams und psychosozialen Teams sowie mit anderen Elterninitiativen. Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig, die Hilfsmaßnahmen finanzieren sich ausschließlich aus Spenden.OnkieAm 15. Juni 2018 war es dann bei schönstem Sonnenschein so weit. Angespornt von Onkie, dem Maskottchen von Intern 3, legten sich alle Schüler und Schülerinnen mächtig ins Zeug. Jeder lief innerhalb von 45 Minuten so viele Runden wie möglich auf unserem Sportplatz. Natürlich war es erlaubt, zwischendurch eine Runde zu gehen oder eine Trinkpause einzulegen. Nach jeder Runde gab es ein kleines Kreuz auf den Handrücken. Am Ende der Stunde wurde dann genau gezählt und verglichen. Je mehr Runden ein Läufer geschafft hatte, desto mehr Geld konnte er nun von seinen Sponsoren erhoffen.
Auf diese Weise kam insgesamt eine sagenhafte Summe von 5187,77 Euro zusammen.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen beteiligten Kindern und den großzügigen Sponsoren.

18 Foto1  18 Foto2  18 Foto3

Christine Sarkar