Ausflug der 1. Klassen

- zum Heimstettener See

Am Mittwoch, den 10. Oktober 2018, starteten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a, 1b und 1c zu ihrem ersten Ausflug. Passend zu den ersten Mimi-Lesesätzen mit den Lauten Mm, Aa und Ii verbrachten sie einen entspannten Vormittag am Heimstettener See:

Mimi ist ...

  2Bild A    2Bild B    2Bild C
     ... im Gras     .... am Spielplatz     ... im Sand
  2Bild E     2Bild D  
    ... im Gebüsch      ... am Kletterturm  

Bei milden spätsommerlichen Temperaturen machten sich die Erstklässler in Begleitung ihrer Lehrerinnen, mehrerer Mütter und dem FSJ-ler Simon auf den Weg. Nach einem ca. 35-minütigen Fußmarsch erreichten sie ihr Ziel.
Vor der dortigen Gaststätte suchte sich jeder einen Sitzplatz. Der Rucksack wurde ausgepackt, um die erste Brotzeit unter freiem Himmel zu genießen.
Danach strömten alle los. Einzelne Kinder liefen zum Spielplatz, eine Gruppe von Jungen versammelte sich vor dem Biergarten zu einem Fußballmatch und viele andere trafen sich mit ihren Klassenkameradinnen und Freunden auf dem weitläufigen Wiesengelände zum Spielen.
Als Frau Keßler ein Schwungtuch ausbreitete, folgte eine Reihe von Schülern ihren Spielanweisungen.
Zu keiner Zeit kam Langeweile auf, so dass die Zeit wie im Fluge verging.
Bei strahlendem Sonnenschein musste schließlich der Rückweg angetreten werden, um wieder pünktlich an der Schule einzutreffen.
Die Kinder waren sich einig: Ausflug statt Unterricht, das macht richtig Spaß!

2Bild F

 

 

 

 

 

 

Anita Voigt, 1b
Susanne Keßler, 1a
Ines Lauerbach, 1 c