Besuch der Gemeindebücherei im März 2019

Kinder der Klassen 1a, 1b und 1c erhalten Leserausweise

Der Fleiß beim Erlernen der Laute und Buchstaben machte sich für die Erstklässler bezahlt. Da viele bereits ihre ersten Bücher lesen können, war es an der Zeit für einen Besuch der örtlichen Gemeindebücherei. Jedes Kind, das noch nicht angemeldet war, erhielt vom Schulförderverein einen Gutschein für die Erstellung eines Leserausweises.

Wie immer wurden wir bereits von Frau Herfurtner, der Leiterin der Gemeindebücherei, erwartet. Sie erzählte unter anderem, wo welche Bücher zu finden sind und wie diese gekennzeichnet sind. Dann wies sie auf die Ausleihbedingungen hin und beschrieb schließlich den Ablauf der Ausweisübergabe mit Bücherausleihe.

Jeder durfte sich zwei Bücher aussuchen. Die Entscheidung dauerte nicht sehr lange, so dass Frau Herfurtner die entsprechenden Eingaben am Computer zügig erledigen konnte.

Ein letztes Mal machten wir es uns in der Kinderbücherecke gemütlich, um Frau Herfurtner zu lauschen, die uns das Buch ‚Die kleine Schusselhexe‘ vorlas. Beim Verabschieden wurden wir noch mit einer kleinen Süßigkeit belohnt.

21 Foto1  21 Foto2

Es war ein abwechslungsreicher Vormittag, an den sicherlich alle bei hoffentlich zahlreichen Büchereibesuchen noch lange Zeit zurückdenken werden.

Herzlichen Dank an Frau Herfurtner für ihre Mühe und die Zeit, die sie sich für uns genommen hat!

Christine Sarkar, Kl. 1a
Anita Voigt, Kl. 1b
Ines Lauerbach, Kl. 1c