Weihnachtstheater

„Die unpünktlichen Weihnachtsengel“ bringen den Weihnachtsfrieden

Der Oberengel erteilt seinen Weihnachtsengeln einen wichtigen Auftrag: Sie sollen die Weihnachtsgeschenke einpacken und zu den Kindern bringen. Zwei Engel kommen zu spät zur Geschenkausgabe und so bleibt für die beiden nur mehr das Verteilen der Weihnachtsbänder übrig. Enttäuscht machen sich die unpünktlichen Engel auf den Weg, da sie zunächst nicht ahnen, welche Wirkung die Bänder auf die Menschen haben. Das soll sich jedoch bald ändern. Schon im ersten Haus wird damit in einer Familie ein Streit geschlichtet. In einer Schulklasse wird eine drohende Rauferei verhindert und die Klassengemeinschaft gestärkt. Als dann auch noch der hartherzige Chef einer Supermarktkette freundlich wird und eine Preissenkung veranlasst, verstehen die beiden Engel, dass die Bänder Weihnachtsfrieden bringen.

9Weihnachtstheater1  9Weihnachtstheater2  9Weihnachtstheater3

Unter der Leitung von Frau Maier studierte die Theater-AG dieses bezaubernde Weihnachtsstück in den ersten Monaten des Schuljahres ein. Musikalisch eingerahmt wurde die Aufführung von Kindern der Klassen 2a und 2c mit den Liedern „Kling Glöckchen kling“ und „Zumba, zumba“. Bei der ersten Vorstellung am Vormittag des 17. Dezember 2019 schauten Vorschulkinder der umliegenden Kindergärten zu, zur zweiten Vorstellung am Abend waren dann Eltern und Angehörige eingeladen. Zwei Tage später wurde das Stück schließlich noch allen Klassen der Silva-Grundschule präsentiert. Die junge Schauspieltruppe beeindruckte mit einer sehr gekonnten, temperamentvollen Darbietung und erhielt dafür vom Publikum begeisterten Beifall.

Der Elternbeirat sorgte mit Punsch und Lebkuchen für das leibliche Wohl. Das wunderschöne Plakat zur Aufführung gestaltete Frau Krivian, Lehrkraft der Klasse 2b. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

Christine Sarkar