Ausflug der Klasse 3b

Bäume über Bäume

Trotz Coronazeiten machte sich die Klasse 3b Ende Oktober bei Regen auf den Weg nach Aschheim, um noch mehr über Bäume und den Wald zu erfahren. Das Wetter meinte es gut mit uns und es zeigte sich sogar die Sonne – wenn Engel reisen.
Zusammen mit Frau Mulki und ihrem Bollerwagen voller Schätze ging es los zu verschiedenen Bäumen. Die Lärche, die Tanne, Linden, Eichen und Birken standen auf unserem Weg. Und immer gab es Interessantes zu erfahren oder auch zu probieren. Zeit für eine Brotzeit und für Spiele durfte natürlich nicht fehlen.

3 Foto1

Gut gestärkt ging es weiter zum Wald, den die Kinder alleine erkundeten. Das absolute Highlight waren zwei kleine Echsen - wie sich später herausstellte Bergmolche -, die die Kinder unter einer Rinde entdeckten. Den Kleinen tauften sie auf den Namen Schlecki.

3 Foto2

Nach einem Schluck Eichelkaffee und vielen neuen Informationen ging es mittags zurück nach Heimstetten. Nass, dreckig, aber mit viel Spaß ging ein lehrreicher Vormittag zu Ende.

Michaela Waffler