Informationen

Für die künftigen Erstklasseltern

Hier die Materialliste für die Erstklässler 2022/23

Hier unser Schulflyer.

Informationen zum ersten Schultag im September 2022 werden so zeitnah wie möglich bekannt gegeben. Wir bitten um Geduld.


Schuleinschreibung 2022

Die Unterlagen für die Schuleinschreibung erhalten die Erziehungsberechtigten mit der Post.

An der Silva-Schule ist die Einschreibung vom 14.-17.3.2022

Die Erziehungsberechtigten müssen die ausgefüllten Anmeldeunterlagen, die von der Sprengelschule ausgegeben werden, in der Schule abgeben. Vorzulegen ist dabei zusätzlich:

  • eine Kopie der Geburtsurkunde (Abstammungsurkunde),
  • Kopie des Nachweises der Masernschutzimpfung (bei Impfpass bitte auch Deckblatt mit dem Namen kopieren)
  • ebenso ein eventuell vorhandener Sorgerechtsbeschluss,
  • außerdem eine Bescheinigung über die Teilnahme an der Früherkennungsuntersuchung U9 in Kopie.

Die Kinder müssen an der öffentlichen Grundschule, in deren Schulsprengel sie wohnen, oder an einer staatlich genehmigten privaten Grundschule angemeldet werden. Dies gilt auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten einen Umzug planen oder ihr Kind in den kooperativer Ganztag an der Grund- und Mittelschule schicken wollen.

Anzumelden sind alle Kinder, die bis spätestens 30. September 2016 geboren sind. Anzumelden sind ferner alle Kinder, die im vorigen Jahr vom Besuch der Volksschule zurückgestellt worden sind oder den Einschulungskorridor in Anspruch genommen haben. Der Zurückstellungsbescheid ist dabei vorzulegen. Die Pflicht zur Schulanmeldung besteht auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten beabsichtigen, ihr Kind vom Besuch der Grundschule zurückstellen zu lassen oder ihr zwischen dem 1. Juli und dem 30. September geborenes Kind erst im nachfolgenden Schuljahr schulpflichtig werden zu lassen (Einschulungskorridor).

Ein Kind kann auf Antrag der Erziehungsberechtigten zur Schulaufnahme angemeldet werden, wenn es nach dem 30. September 2016 geboren ist und aufgrund der körperlichen, sozialen und geistigen Entwicklung zu erwarten ist, dass es mit Erfolg am Unterricht teilnehmen wird. Bei einem Kind, das nach dem 31. Dezember 2022 sechs Jahre alt wird, ist ein schulpsychologisches Gutachten erforderlich.

Besucher

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online